Dr. med. Andreas Mertens

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Dr. med. Andreas Mertens
Dr. med. Andreas Mertens

Lebenslauf

1981 geboren in Nürnberg
1995 – 2001 ehrenamtl. Tätigkeit als Jugendgruppenleiter
1998 – 2001 ehrenamtl. Tätigkeit im Rettungsdienst einschl. Ausbildung zum Rettungssanitäter, Malteser Hilfsdienst, Nürnberg
2000 Abitur
2000 – 2001 Zivildienst und Ausbildung zum examinierten Krankenpflegehelfer, Krankenhaus Rummelsberg
2001 – 2007 Studium der Humanmedizin, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
2001 – 2006 Nebentätigkeit in der Krankenpflege, Medizinische Klinik 3 Uni-Klinik Erlangen (Hämato-Onkologie/ Rheumatologie-Immunologie)
2007 Approbation als Arzt
2008 Promotion zum Dr. med. an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, Thema: “Kombinations- und Augmentationsstrategien bei der Behandlung depressiver Erkrankungen”
2008 – 2012 Kliniktätigkeit als Arzt auf verschiedenen Stationen, Klinikum am Europakanal Erlangen, Klinik für Psychiatrie, Sucht, Psychotherapie und Psychosomatik (besondere Erfahrung/Ausbildung in Psychosomatik und Psychotherapie)
2012 – 2013 Klinikum am Europakanal Erlangen, Neurologie, Schwerpunkt Rehabilitation
seit 2009 Nebentätigkeit Aids-Hilfe Nürnberg, ärztl. Betreung wöchentl. Testangebot “Checkpoint”
2013 – 2014 Tätigkeit als Arzt in der Psychiatrischen Institutsambulanz Fürth
2013 Erwerb des Titels Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
2014 Niederlassung in eigener Praxis
seit 2015 Referententätigkeit u.a. Fortbildungsakademie Rummelsberg, Heilerziehungspflegeschule Ebenried